Theater

Straßenkomödianten aus Deutschland und Tschechien stehen Ihnen zu Diensten!

Der Vogel Honza (Märchen)

Studio DAMÚZA

12:30-13:00

Es war einmal ein Honza. Honza war ein Vogel. Für einen einzigen Vogel eine ziemlich große Geschichte. Ein Puppentheatermärchen darüber, wohin es unter Umständen führt, wenn man nicht fliegen kann. Zwei Erzähler, eine Puppe, ein volkstümliches Instrument namens Vozembouch und so etwas wie eine Drehorgel.

Kinderzirkus (Základní škola a Mateřská škola Kařez)

Studio DAMÚZA

13:15-13:45

Zirkus-Auftritte von Schülern und Absolventen der Grundschule in Kařez. Schon seit sieben Jahren lernen sie von ihren deutschen Freunden aus dem Coburger Kinder- und Jugendtheater Zirkuskünste. Sie werden Ihnen Jonglieren mit Tellern, Diabolo, Tüchern, Bällen vorführen sowie Übungen am Rollo Bollo, mit Reifen, Seil und Akrobaten. Könnten Sie so etwas auch?

ZUNA (Märchen)

Theater Continuo

14:00-15:00

Das Puppentheatermärchen „ZUNA“ ist von mehreren magischen Geschichten aus verschiedenen Teilen der Welt inspiriert. Es befasst sich mit der Verantwortung für eigene Entscheidungen, mit der Überwindung von Angst und der Kraft unseres Handelns. Es erzählt von einem kleinen Mädchen mit einer ungewöhnlichen Zaubergabe, das in die Welt der Menschen geraten ist. Bald erkennt es, was Bosheit, Habgier und Gehässigkeit mit der Liebe wie auch mit unseren innersten Träumen anrichten können. Es wandert durch die unbekannte Welt und entdeckt auf seiner Reise die Kraft von Freundschaft und Freundlichkeit gerade dort, wo andere Menschen sie niemals sehen und finden würden… Oder haben Sie schonmal gehört, was sich Regenwürmer erzählen? Nein? Dann sollten Sie es erfahren…

Vysoké snění

V.O.S.A.

14:30-15:30

Die Inszenierung „Vysoké snění“ (Hohes Träumen) ist bei jeder Vorstellung ein Unikat – ohne Wiederaufführungen, aber mit einer Unzahl von Premieren. Das Ensemble arbeitet ortsspezifisch, d.h. die Vorstellungen sind auf den jeweiligen Aufführungsort zugeschnitten. Wie das Publikum in vielen Städten Europas und auch weltweit bestätigt hat, lässt das Theater V.O.S.A. die Straße zu einer einzigen großen Bühne werden und bezieht spontan Balkons, Laternenpfähle und vor allem die Zuschauer mit ein.

Moving Orchestra

CreWcollective

15:00-16:00

Das Projekt Moving Orchestra ist aus dem langfristigen Interesse seiner deutschen und tschechischen Mitglieder an der Improvisation und deren Anwendung in der zeitgenössischen Live-Kunstszene entstanden. Die Bühnenimprovisation ist eine der gewagtesten künstlerischen Disziplinen – sie erfordert vom Performer, sich ganz auf den Moment zu konzentrieren, sich auf Situation und Publikum einzulassen. Das Publikum wiederum hat die Möglichkeit, sich an dem schöpferischen Prozess zu beteiligen und gemeinsam mit den Performern und Performerinnen Momente der Entscheidung, der Herausforderung und der Interaktion mit anderen Personen auf der Bühne zu erleben.

DATA: nikdy-privat-nie (čojč, A BASTA!)

15:15-15:45

Jedem von uns ist sehr an seiner Privatsphäre gelegen. Trotzdem lassen wir zu, dass im Grunde auf Schritt und Tritt Informationen über uns gesammelt werden. Das Theaterprojekt des deutsch-tschechischen Kulturnetzwerks čojč bringt Themen in den öffentlichen Raum, die dort, wenn auch virtuell, schon längst präsent sind: die digitale Welt, Kontrolle, Algorithmen, big data, eine Welt ohne Geheimnisse. Bemerken Sie diese Themen, wenn sie sich Ihnen mitten in den Weg stellen? A propos, wie steht es um Ihre Privatsphäre?

Long Vehicle Circus

Der Long Vehicle Circus ist in Tschechien ein absolut einzigartiges Projekt, dass die Kunst des Stelzenlaufs mit bravourösen Tanz-, Akrobatik-, Pantomime- und Clownsdarbietungen verbindet.

Die Anfänge des Projekts reichen bis in die zweite Hälfte des Jahres 2009 zurück, als Absolventen der Prager Akademie der musischen Künste (AMU) unter der Regie von Adam Renč ihren ersten Stelzenauftritt mit dem Titel „Gangsterka“ („Die Gangsterin“) inszenierten, der im Rahmen des tschechischen Tags auf der EXPO 2010 in Shanghai Premiere hatte.

Weiteres Programm